Allgemeines Zivilrecht

Gute Kenntnisse im allgemeinen Zivilrecht sind Voraussetzung für eine gute Arbeit im Familien- und Erbrecht sowie im Vertragsrecht. In den Bereich des allgemeinen Zivilrechts fallen aber auch die anwaltlichen Tätigkeiten im Zusammenhang z.B. mit Streitigkeiten aus einem Kaufvertrag oder einem Werkvertrag, bei Streitigkeiten um eine Darlehensforderung oder eine Bürgschaft und bei Unterlassungsansprüchen wegen Verletzung des Persönlichkeitsrechts, u.a. bei Stalking.